Neu in unserem Immobilien-Blog Mallorca: Hausbesetzer Mallorca - Politik greift durch

Schweden auf Wohnungssuche in Palma

Schweden auf Wohnungssuche in Palma

Besonders beliebt: Santa Catalina

Schon seit Beginn des Tourismus auf Mallorca haben sich Gäste aus Skandinavien in die Insel verliebt und in der Folge auf Mallorca eine Ferienwohnung oder gar einen Dauerwohnsitz erworben. In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Mallorca-Immobilien aus dem skandinavischen Raum deutlich angestiegen. Entsprechend wurden die Flugverbindungen zwischen Palma de Mallorca und den skandinavischen Ländern stark ausgebaut. Besonders Schweden zeigen ein verstärktes Interesse an Mallorca-Immobilien. Das kann man auch daran festmachen, dass es inzwischen 13 Immobilienagenturen mit schwedischen Eigentümern auf Mallorca gibt. Derzeit soll es schon knapp 11.000 schwedische Residenten auf Mallorca geben.

Auch Minkner & Partner hat sich auf die Nachfrage von schwedischen Interessenten eingestellt. Für sie steht in der Filiale Palma Anja Marks mit skandinavischen Wurzeln als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Minkner & Partner – Carrer del Conquistador, 4  – 07001 Palma, Tel +34 971 425 016

Warum in der Filiale Palma? Nun, auf Palmas Altstadt konzentriert sich das Interesse der schwedischen Kunden. Besonders beliebt ist das Szene-Viertel Santa Catalina mit dem trendigen Markt. Bevorzugt werden Wohnungen in kleinen Stadthäusern mit einer Größe von unter 100 m² (Wohn-/Esszimmer, zwei Schlafzimmer, Bad). Die Investition liegt meist zwischen 300.000 € und 500.000 €. Vereinzelt werden auch Villen und Landhäuser von schwedischen Kunden nachgefragt.

Besonders beliebt sind die Orte Cas Catala, Bendinat, Costa d`en Blanes und Santa Ponsa, aber auch Calvia, Santa Maria und Santanyi. Beflügelt werden die Investitionen der Schweden durch eine starke schwedische Krone und einen hochpreisigen Immobilienmarkt in Schweden, der die Schweden gern auch im sonnigen Spanien nach einer Ferienimmobilie suchen lässt.

 

1 Kommentar zu “Schweden auf Wohnungssuche in Palma

  1. Jens Martens schreibt:

    Ich bin kein Schwede, aber auch mir gefällt Santa Catalina sehr gut. Zwar schon etwas touristisch, aber doch noch typisch. Kleine Läden, Galerien, Bars und Restaurants, ein sensationeller Markt und viele Fußgängerzonen. Da machen insbesondere die lauen Sommernächte Spaß. Da will ich auch wohnen. Frau Marx – ich komme.

    Jens Martens aus Hamburg

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.