Mallorca-Immobilien und Corona/Covid19

Mallorca-Immobilien und Corona/Covid19

Das Thema

Die spanische Regierung hat am 17.03.2020 ein Königliches Dekret (RD 463/2020) verabschiedet, mit dem der Nationale Alarmzustand ausgerufen wurde. Dieses Dekret legt große Teile des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens lahm mit dem Ziel, die Zahl der Neuinfektionen mit Corona deutlich zu senken. Durch weiteren Beschluss der Zentralregierung vom 28.03.2020 wurden die Arbeitsmöglichkeiten der Unternehmen noch weiter eingeschränkt, zunächst bis zum 09.04.2020. Alle Personen dürfen das Haus nur noch zum Kauf von Lebensmitteln und zu Arzt- und Apotheken-Besuchen verlassen. Die Einhaltung dieser Regeln wird von der Polizei und dem Militär überprüft. Flug- und andere Häfen sind während des Alarmzustandes gesperrt mit Ausnahme von Kranken- und Versorgungstransporten. Schulen und Kindergärten sind geschlossen. Die ärztliche Versorgung und die Versorgung mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs ist sichergestellt und klappt reibungslos. Die Maßnahmen der spanischen Regierung treffen bei der Bevölkerung auf hohe Akzeptanz und stärken das Gemeinschaftsgefühl. Mit Verantwortung, Solidarität und Humor richten sich die Mallorquiner auf die Situation ein. Alle hoffen, dass die eingeleiteten Maßnahmen schnellstmöglich greifen.

Auch Mallorcas Immobilienmarkt und die hier tätigen Immobilienmakler sind von dem Maßnahmenkatalog der Regierung betroffen: Die Büros wurden sofort nach Inkrafttretens des Königlichen Dekrets für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Arbeit wurde im Home-Office und im internen Betrieb unter Beachtung aller Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter fortgeführt – am Telefon und per Mail. Dennoch erreichen Minkner & Partner täglich viele Fragen von Kunden, die wir in diesem BLOG als FAQ beantworten wollen.

Fragen über Fragen (FAQ)

Sind die Geschäfte von Minkner & Partner in Santa Ponsa, Palma und Port Andratx derzeit geöffnet?
Nein, alle Geschäfte sind aufgrund behördlicher Anordnung und aus Sorge um die Mitarbeiter geschlossen.

Wie kann ich mit Minkner & Partner Kontakt aufnehmen?
Per Telefon und per Mail. Eingehende Telefonate werden per Rufweiterleitung an unsere Büroleiterin übermittelt, die dann selbst die notwendigen Auskünfte erteilt oder an die betreffenden Mitarbeiter, die im Home-Office arbeiten, weiterleitet. Alle Mitarbeiter sind auch über ihr Mobil direkt zu erreichen. Sie können die Mitarbeiter auch über alle bisher genutzten E-Mail-Adressen jederzeit ansprechen.

Sind während des Alarmzustandes Besichtigungen mit Kaufinteressenten oder zur Objektaufnahme möglich?
Nein, das ist aufgrund behördlicher Anordnung untersagt.

Finden während der Alarmzustandes Notartermine statt?
Nein, die Notariate arbeiten nur im Notdienst und dürfen nur ausnahmsweise in Eilfällen (Testamente bei Sterbenden u.ä.) beurkunden.

Was muss ich beachten, wenn Vertragsfristen in der Zeit des Alarmzustandes ablaufen?
Sämtliche Vertragsfristen sind aufgrund des Königlichen Dekrets ausgesetzt, und zwar bis zum Ende des Alarmzustandes. Vertragsfristen verlängern sich automatisch wegen höherer Gewalt.

Kann ich eine Immobilie während des Alarmzustandes optionieren?
Ja. Sie sollten jedoch großzügige Fristen vereinbaren oder die Möglichkeit einer Fristverlängerung vorsehen, da das Ende des Alarmzustandes nicht sicher vorhergesagt werden kann.

Wünsche

Wir danken unseren Kunden für ihr Verständnis. Wir danken unseren Mitarbeitern dafür, dass sie unter schwierigen Bedingungen den Geschäftsbetrieb aufrecht- und den Kontakt zu unseren Kunden bestens halten. Wir danken dem Mitarbeitern der Gesundheitseinrichtungen, der Polizei und der öffentlichen Versorgung für ihre verantwortungsvolle und solidarische Arbeit, oft am Limit. Wir wünschen uns und Ihnen, dass wir alle mit möglichst wenigen Blessuren die Krise überwinden und uns wieder freuen können, auf Mallorca, der schönsten Insel der Welt, leben und arbeiten zu dürfen. Und ….. bleiben Sie gesund.

Herzlichst
Minkner & Partner S.L.
Edith und Lutz Minkner, Marvin Bonitz
und das gesamte Minkner-Team

2 Kommentare zu “Mallorca-Immobilien und Corona/Covid19

  1. Jutta Dtolinsli schreibt:

    Danke für die stets gute und konstruktive Information.

    Alles Gute und viele Grüße
    Jutta und Klaus Stolinski

  2. Hedwig Krause schreibt:

    In einigen Wochen werden wir das überstanden haben.Wir freuen uns schon, bald wieder mit Ihren kompetenten Mitarbeitern den Südwesten erkunden zu können, um unsere Traumimmobilie zu finden. Bis dahin
    Ihre Hedwig Krause

Schreibe einen Kommentar zu Jutta Dtolinsli Abbrechen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.