Tossals Verds – 1.118 m

Ein beliebtes Wanderziel auf Mallorca ist der Tossals Verds mit einer Höhe von 1.118 m. Die Wanderung beginnt meist am Cúber-Stausee auf einer Höhe von 750 m  -im Torrent des Gorg Blau mit der Option der Umrundung des Berges oder dem Aufstieg von Norden oder Süden. Über Serpentinen gelangt man hinauf zum Coll de sa Coma des Ases – mit 903 m der höchste Punkt für die, die nur eine Umrundung des Tossals Verds wählen. Von dort geht es in eine Senke des Torrent d`Almadra, in der ein Flugzeug-Wrack einer Cessna 150 Commuter liegt (der Pilot soll den Absturz überlebt haben). Von einer Aussichtsterrasse, früher ein Dreschplatz, geht es steil abwärts zum Pas Llis auf 711 m.

Es geht weiter über Geröll-Gelände, gefolgt von einem Olivenhain mit einem Torrent. Von dort ist es nicht mehr weit zum Refugi des Tossals Verds, wo Picknickbänke zum Verweilen einladen und auch ein Wasserhahn zum Ausfüllen der Wasserflaschen vorhanden ist. Der Südanstieg, der durch eine Schlucht führt, ist gut gekennzeichnet. Über ein breites Tal gelangt man in eine Geröllzone, die jedoch für erfahrene Wanderer leicht zu bewältigen ist. Entlang eines Bachgrabens führt der Weg durch eine reizvolle Landschaft zum Bergrücken und für konditionsstarke Wanderer zum Gipfel auf 1.118 m, von dem man einen grandiosen Rundumblick genießen kann. Den Rückweg kann man schließlich über die bewaldete Nordseite nehmen und gelangt zum Coll des Coloms auf 808 m Höhe, wo man wieder auf den Rundweg kommt, von dem man u.a. eine wunderbare Aussicht auf den Gorg Blau genießen kann.  Folgt man dem Rundweg, gelangt man schließlich wieder zum Parkplatz am Cúber-Stausee.