Sterneregen für  Mallorcas Spitzenköche

Michelin vergibt neue Sterne für Mallorcas Spitzenköche

Alljährlich vergibt der Gastroführer Michelin seine Sterne an die internationalen Spitzenköche bzw. Spitzen-Restaurants. Am 14. Dezember 2021 wurden in Valencia die Michelin-Sterne für Spanien und Portugal vergeben. Insgesamt 10 Sterne gingen in diesem Jahr nach Mallorca.

Und das sind die Sterneköche der Insel

 Sieben Köche bzw. Restaurants konnten ihren Stern verteidigen und behalten. Das sind das Restaurant „Adrián Quetglas“ mit Adrián Quetglas als Küchenchef, das Restaurant „Andreu Genestra“ mit Andreu Genestra  als Küchenchef, das „Dins“ mit Sinti Taura als Küchenchef, das „Maca de Castro“ mit Macarena de Castro als Küchenchefin, das „Marc Fosh“ mit Marc Fosh als Küchenchef, das „Es Fum“ im Hotel Mardavall mit Küchenchef Miquel Navarro und das „Bens d`Avall“ mit den Küchenchefs Benet und Jaume Vicens.

Star unter den Küchenchefs Mallorcas ist das Restaurant „Voro“ im Cap Vermell Grand Hotel mit Küchenchef Alvaro Salazar. Salazar ist derzeit der einzige Küchenchef Mallorcas mit zwei Sternen.

Freuen kann sich auch Fernando P. Arrellano. Er hatte seine zwei Michelin-Sterne als Küchenchef im Hotel Son Claret errungen, aber mit der Aufgabe des Hotel-Restaurants „Zaranda“ wieder verloren. Jetzt gab es für Arellano einen neuen Stern für sein neues „Zaranda“ im Hotel Es Princep in Palma.

Seit 2020 vergibt Michelin zusätzlich „grüne Sterne“ für nachhaltige Gastronomie. Macarena de Castro. Zwei grüne Sterne wurden in diesem Jahr vergeben, nämlich einer abermals an Andreu Genestra und ein neuer an Macarena de Castro.

Weitere gute Gründe für einen Besuch auf Mallorca ……..

2 Kommentare zu “Sterneregen für Mallorcas Spitzenköche

  1. Helen Evans schreibt:

    Hallo, liebes Minkner-Team,

    wir verbinden Mallorca immer – auch – mit Lebensqualität: Wanderungen an der Küste und im Tramuntana-Gebirge, ein wenig Golfen, Shoppen in Palma, Eintauchen in die interessante Kulturszene und eben auch – gutes Essen. Und an einem besonderen Tag auch mal ein Besuch beim Sternekoch. Schön, dass es auf Mallorca inzwischen so viele gute Adressen gibt. Danke für Ihre Tipps.

    Helen Evans mit Familie

  2. Klaus Berchthold schreibt:

    Schade, dass die Auszeichnungen meist an die Restaurants gebunden sind. Ich finde es höchst ungerecht, wenn der Milliardär Kühne vom Son Claret seinen Spitzenkoch Arellano wegen der Pandemie entlässt (ein bisschen Durchhalten hätte Kühne ja leicht verkraften können) und Arellano dadurch seine zwei Sterne verliert und praktisch im Wettbewerb neu anfangen muss.

    Liebe Grüße
    Klaus Berchthold

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Berchthold Abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.