Minkner & Partner und Galeria de Arte Minkner Ausstellungen, Vorträge, Veranstaltungen 2018

Eventkalender 2018

„Life is beautiful“ – naive Malerei
Sammelausstellung

Diego Arango Arango, Hanne Holze,
Stefan Popowski, Otto Quirin, Jürgen Wölke

Ausstellung vom 01.01. – 14.02.2018 – ohne Vernissage

Als „naive Malerei“ wurden ursprünglich Arbeiten von Autodidakten bezeichnet, die in einfache, unbekümmerter Weise ihre Umwelt darstellten. Zu Beginn des vorigen Jahrhunderts wurde daraus die Stilrichtung „Naive Kunst“. Wenn auch in ihrer Ausdrucksform sehr unterschiedlich, haben die Vertreter der naiven Kunst gemeinsam eine vereinfachte Darstellung von Lebewesen, Gegenständen, Situationen und persönlichen Wunschträumen. Die Galerie Minkner stellt fünf Vertreter dieser Kunstrichtung: den Kolumbianer Diego Arrango Arango, den Polen Stefan Popowski und die deutschen Künstler Hanne Holze, Otto Quirin und Jürgen Wölke.

 

„Contemporary Fine Arts“
Sammelausstellung

Joseph Beuys, Jörg Immendorff, A.R. Penck,
Elvira Bach, Ulla Walter, Mike Steiner

Ausstellung vom 15.02. – 28.03.2018 – ohne Vernissage

Unter den großen Sammelbegriff „Zeitgenössische Kunst“ fassen wir Arbeiten, die von Zeitgenossen hergestellt wurden und von anderen Zeitgenossen als bedeutend wahrgenommen werden, wenngleich sich diese Arbeiten durch Stil, Technik, Form und Konzept unterscheiden. Die Galerie Minkner stellt Arbeiten bedeutender lebender und verstorbener Zeitgenossen der letzten 50 Jahre vor, nämlich Joseph Beuys, Jörg Immendorff, A.R. Penck, Elvira Bach, Ulla Walter und Mike Steiner. Neben einigen Originalen wird aus signierte Grafik ausgestellt, die auch dem jungen Sammler den Kauf ermöglich soll.

 

„Let`s get together – Minkner meets friends”

Minkner & Partner im Gespräch mit Promotoren, Eigentümern und Interessenten
02.03.2018, 17.00 h – 20.00 h
Filiale Port Andratx, Hafenpromenade

In unregelmäßigen Abständen veranstaltet Minkner & Partner in seinen Filialen ein „Let`s get together – Minkner meets friends“, bei dem Geschäftsleitung und Verkaufsberater von Minkner & Partner Bauträgern, Eigentümern und Interessenten für Gespräche und Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen. Der Auftakt findet in diesem Jahr in der Filiale in Port Andratx statt. Bei Tapas und frischen Getränken stehen die Fragen im Vordergrund: Was sind die neuen Trends am Immobilienmarkt? Welche neuen Promotionen gibt es derzeit in der Region Andratx? Wie entwickeln sich Angebot, Nachfrage und Preise? Worauf sollten Verkäufer und Käufer beim Verkauf/Kauf einer Immobilie achten? Bei dieser Veranstaltung wird auch der neue Luxusimmobilien-Katalog HOMEPAGES 2018 von Minkner & Partner vorgestellt.

 

„Let`s get together – Minkner meets friends”
Traditionelles Pfingstfest in Santa Ponsa
20.05.2018, 15.00 h bis 20.00 h

Schon seit 20 Jahren veranstaltet Minkner & Partner auf der großen Terrasse vor dem Beratungszentrum in Santa Ponsa das „Pfingstfest“ mit Life Music, Tanz, frischen Getränken und Tapas, mit dem sich die Geschäftsleitung Edith Minkner, Lutz Minkner und Marvin Bonitz und das Minkner-Team bei seinen Kunden und Freunden für das geschenkte Vertrauen bedanken will. Auch eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen, zu guten Gesprächen und zum Erfahrungsaustausch. Seit einigen Jahren findet bei diesem Pfingstfest auch eine Vernissage mit neuen Arbeiten des deutschen Pop-Artisten HERMAN statt.

 

 

 

„Pfingstochse mit Pfingstrose“
Einzelausstellung

Neue Arbeiten des Pop-Artisten HERMAN
Ausstellung vom 20.05. – 11.07.2018
Vernissage: 20.05.2018, 15.00 h – 20.00 h
Der Künstler ist anwesend

HERMAN ist einer der profiliertesten und erfolgreichsten deutschen Pop-Maler. Humorig-hintersinnig nimmt er in seinen Bildern Alltagsszenen und alltägliche Dinge aufs Korn. Seine Bilder und Figuren „mit Ecken und Kanten“ sowie seine witzigen texte bringen Sonne in die Welt. HERMAN hatte über 200 Ausstellungen im In- und Ausland, hat 120 Editionen herausgegeben und hat durch die Kataloge von ARS MUNDI und ARTES eine große Sammlergemeinde gefunden. Seine Werke können Generationen verbinden und zaubern immer wieder dem Betrachten ein Schmunzeln oder Lachen ins Gesicht.

 

„Pop-Art was my life”Die bunte Welt des Malers JOHANNES

Retrospektive – Johannes Adamski
Ausstellung vom 12.07. – 05.09.2018 – ohne Vernissage

Groß und kräftig signierte er seine Bilder nur mit seinem Vornamen JOHANNES. 1964 in Bad Hersfeld als Johannes Adamski geboren verstarb er viel zu früh im Jahre 2005. Johannes liebte den großen Auftritt und die Selbstinszenierung. Und so waren auch seine in Popmanier gemalten, großformatigen Bilder: bunt, kraftvoll, ausdrucksstarke Blumen, Früchte, Stillleben. Ein Kunstexperte schrieb in einem Katalogvorwort: „Seine Früchte versetzen der Malerei einen Vitaminstoß“. Er war das „enfant terrible“ der Mallorca-Kunstszene und der Liebling vieler Kunstsammler, darunter Claudia Schiffer und Michael Douglas.

 

 

„Intelligente Nachfolgeregelungen“

Vortrag und Diskussion zum deutsch-
spanischen Erb- und Steuerrecht“

mit Rechtsanwältin Dr. Sabine Hellwege
02.10.2018, 18.00 h bis 20.00 h

Deutsche mit Immobilien-Eigentum in Spanien, Immobilien-Eigentum bei deutsch-spanischen Ehen, Erbschaften bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften und ähnliche Konstellationen sind häufig Gegenstand von gerichtlichen Auseinandersetzungen, weil der Erblasser es zu Lebzeiten unterlassen hat, „intelligente Nachfolgeregelungen“ zu treffen. Frau Rechtsanwältin (in Deutschland  u n d  Spanien) Dr. Sabine Hellwege ist Expertin für den Themenkreis des deutsch-spanischen Erbrechts und hat dazu auch promoviert. Sie wird in ihrem Referat aktuelle Fragestellungen und Gesetzesneuerungen vortragen und steht für Fragen des Publikums zur Verfügung.

 

„Erinnerungen an Mallorca
Recuerdos de Mallorca“

Aquarelle von Wilhelm Fikisz
Ausstellung vom 26.10. – 31.12.2018 – ohne Vernissage

Wilhelm Fikisz ist ein Meister der Aquarellmalerei und mit vielen Kunstpreisen ausgezeichnet worden. Auf dem suche nach dem „perfekten Licht“ hat er vor vielen Jahren auch Mallorca entdeckt und in seinem Kunstband „Malerisches Mallorca“ die Dörfer der Insel meisterhaft abgebildet. Seine Aquarelle belegen nicht  nur sein hohes künstlerisches Können, sondern auch seine tiefe Verbundenheit, seine Zuneigung und seine Liebe zu Mallorca. Die Leuchtkraft und Transparenz der Farbe ermöglichen es Fikisz, atmosphärische Stimmungen der Landschaften im Licht des Augenblicks einzufangen und diese wertvollen Augenblicke auf Papier zu bannen.