Galeria de Arte Minkner 2019

“Zeitgenossen mit Weltruf”
Sammelausstellung in Santa Ponsa

Joseph Beuys, Jörg Immendorff, A.R. Penck, Elvira Bach,
Ulla Walter, Mike Steiner, Tapies, Paul Quick und Herbert Hundrich

Ausstellung vom 01.01. – 28.02.2019 – ohne Vernissage

Einmal jährlich präsentiert die Galeria de Arte Minkner Arbeiten bekannter zeitgenössischer Maler: Originale und signierte Grafik. Damit wendet sich die Galerie vorwiegend an den jungen Sammler, um ihm den Zugang und den Kauf von Arbeiten, die von Zeitgenossen hergestellt wurden und von anderen Zeitgenossen als bedeutend wahrgenommen werden zu ermöglichen. Vorgestellt werden dieses Mal Arbeiten von lebenden und verstorbenen zeitgenössischen Künstlern der vergangenen 50 Jahre.

 

“Mallorca Schwingungen”
Neue Arbeiten von Vivian Borsani

Ausstellung vom 01.03. – 17.04.2019
Vernissage: 01.03.2019, 17.00 h – 20.00 h in Santa Ponsa
Die Künstlerin ist anwesend

Vivian Borsani wurde in Brasilien geboren, wo sie die ersten sechs Jahre ihres Lebens verbracht hat, bevor die Familie nach Hamburg zog. Ihre künstlerische Ausbildung genoss sie in Paris an der Ecole Nationale Superiere des Arts Decoratifs, in Venedig am Peggy Guggenheim Museum und an der School of Visual Arts New York mit Yannis Kounellis in Urbina (Italien). Seit 20 Jahren lebt und malt Vivian auf Mallorca, auf der Insel, die sie bereits in ihrer Kindheit kennen und lieben gelernt hat.

 

 

“Urban”
Neue Arbeiten von Wilhelm Fikisz

Ausstellung vom 18.04. – 08.06.2019
Vernissage: 18.04.2019, 17.00 h – 20.00 h in Santa Ponsa
Der Künstler ist anwesend

„Sein Blick ist auf der stetigen Suche nach Motiven, seine Hand gestaltet diese schwungvoll sicher und unbefangen als Bildnis, was immer wieder beeindruckt und sehr fasziniert. Das Licht des Südens vermag den Künstler ebenso zu fesseln, wie Neonreklamen in New York, welche auf den neuesten Collagen zu sehen sind. Er lockt diese Stimmungen lebendigen Lichtes in seine Werke. Seine kräftigen Farben und die gewagten Perspektiven spiegeln seine Dynamik und Leidenschaft zur Malerei wieder. Seine Arbeiten laden zum Eintauchen in die Welt der Lebensfreude ein. Seine Bilder greifen sanft nach der Seele und lassen persönliche Erinnerungen wach werden.“

 

Mallorca Magazin Frühlings-Cup 2019
powered by Minkner & Partner
25. Mai 2019 Golf Alcanada

Das Mallorca Magazin, Mallorcas wichtigste Wochenzeitung in deutscher Sprache, veranstaltet am 25. Mai 2019 wieder den beliebten „MM Frühlings-Cup powered by Minkner & Partner“. Austragungsort ist wieder der einzigartige Golfplatz in Alcanada. Das erwartet die Teilnehmer und Gäste: Halfway-Verpflegung, Buffet mit Siegerehrung, Livemusic, Tombola, Kostenbeitrag: 135 €, Anmeldungen: info@golf-alcanada.com oder +34 971 549 560. Die Gastgeber Mallorca Magazin und Minkner & Partner freuen sich auf einen spannenden und unterhaltsamen Tag mit Ihnen.

 

 

 

„Let`s get together – Minkner meets friends”
Traditionelles Pfingstfest in Santa Ponsa
09.06.2019, 15.00 h bis 20.00 h

Schon seit über 20 Jahren veranstaltet Minkner & Partner auf der großen Terrasse vor dem Beratungszentrum in Santa Ponsa das „Pfingstfest“ mit Life Music, Tanz, frischen Getränken und Tapas, mit dem sich die Geschäftsleitung Edith Minkner, Lutz Minkner und Marvin Bonitz und das Minkner-Team bei seinen Kunden und Freunden für das geschenkte Vertrauen bedanken will. Auch eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen, zu guten Gesprächen und zum Erfahrungsaustausch. Seit einigen Jahren findet bei diesem Pfingstfest auch eine Vernissage mit neuen Arbeiten des deutschen Pop-Artisten HERMAN statt.

 

 

„Irgendwo leuchtet was auf Mallorca”
Neue Arbeiten des Pop-Artisten HERMAN

Ausstellung vom 09.06. – 01.08.2019
Vernissage: 09.06.2019, 15.00 h – 20.00 h
Der Künstler ist anwesend

HERMAN ist einer der profiliertesten und erfolgreichsten deutschen Pop-Maler. Humorig-hintersinnig nimmt er in seinen Bildern Alltagsszenen und alltägliche Dinge aufs Korn. Seine Bilder und Figuren „mit Ecken und Kanten“ sowie seine witzigen texte bringen Sonne in die Welt. HERMAN hatte über 200 Ausstellungen im In- und Ausland, hat 120 Editionen herausgegeben und hat durch die Kataloge von ARS MUNDI und ARTES eine große Sammlergemeinde gefunden. Seine Werke können Generationen verbinden und zaubern immer wieder dem Betrachter ein Schmunzeln oder Lachen ins Gesicht.

 

„Summertime“
Sammelausstellung in Santa Ponsa

Dagmar Adamski, Björn, Karin Darby, Herman, Johannes, Otto Quirin

Ausstellung vom 02.08. – 09.10.2019 – ohne Vernissage 

Blühende Gärten und Landschaften, Sonne, Strand und das Meer. Mallorca im Sommer bietet den Künstlern eine berauschende Vielfalt von Motiven, die die Künstler inspirieren, sie in ihrer eigenständigen und individuellen Sichtweise darzustellen. Die Galeria de Arte Minkner hat auch in diesem Sommer eine Sammelausstellung von Arbeiten deutscher Künstler aus dem Fundus der Galerie zusammengestellt: sommerlich, betörend, heiter, anregend.

 

 

„Intelligente Nachfolgeregelungen“
Vortrag und Diskussion zum deutsch-spanischen Erb- und Steuerrecht

mit Rechtsanwältin Dr. Sabine Hellwege
08.10.2019, 18.00 h bis 20.00 h in Santa Ponsa

Deutsche mit Immobilien-Eigentum in Spanien, Immobilien-Eigentum bei deutsch-spanischen Ehen, Erbschaften bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften und ähnliche Konstellationen sind häufig Gegenstand von gerichtlichen Auseinandersetzungen, weil der Erblasser es zu Lebzeiten unterlassen hat, „intelligente Nachfolgeregelungen“ zu treffen. Frau Rechtsanwältin (in Deutschland  u n d  Spanien) Dr. Sabine Hellwege ist Expertin für den Themenkreis des deutsch-spanischen Erbrechts und hat dazu auch promoviert. Sie wird in ihrem Referat aktuelle Fragestellungen und Gesetzesneuerungen vortragen und steht für Fragen des Publikums zur Verfügung.

 

„Kunst=Mensch= Kreativität=Freiheit“ (J. Beuys)
Neue Arbeiten von Markus Tollmann

Ausstellung vom 11.10. – 31.12.2019
Vernissage: 11.10.2019, 17.00 h – 20.00 h
Der Künstler ist anwesend

Ausdrucksstark, farbenfroh, sinnlich sind die neuen Arbeiten von Markus Tollmann, die er vom 11.10. – 31.12.2019 in der Galeria de Arte Minkner in Santa Ponsa ausstellt. Sein Talent hat er wohl von seinem Vater, dem Kunstprofessor Günter Tollmann, zu dessen Umfeld Niki de Saint-Phalle gehörte, geerbt, dessen Meisterschüler er später wurde. Schon mit 15 Jahren nahm er Malunterricht bei Joseph Beuys nach dessen Formel „Kunst = Mensch = Kreativität = Freiheit“. Später ergab sich eine intensive Zusammenarbeit in Francis Bacons Atelier in London. Viel beachtete Ausstellungen in Deutschland, Belgien, Polen, Spanien, USA und Russland folgten, so dass der Künstler heute eine große internationale Sammlergemeinde hat.