Africa and Child 274x300 Semana „Toca Africa“ 12.   16. Oktober 2016

Veranstaltungswoche „You touch africa“ auf Mallorca vom 10. – 16. Oktober 2016, Hauptsponsor: Minkner & Partner

Liebe Freunde von Minkner & Partner: Wir möchten Sie auf eine Veranstaltungsreihe „You touch africa“ aufmerksam machen, die von unserem Unternehmen unterstützt wird. „You touch africa“ ist eine gemeinnützige Organisation, die von einer ehemaligen Mitarbeiterin unseres Unternehmens, Claudia Nagyivan, nach einer längeren Reise durch Tansania gegründet wurde, die über intime Kenntnisse der lokalen Bedürfnisse verfügt und in Afrika  ein Netz von vertrauenswürdigen Personen hat, die gewährleisten, dass Spenden zu 100 % auch dort ankommen, wo sie benötigt werden. Claudia hat für die Woche vom 10. – 16. Oktober 2016 ein umfangreiches, vielfältiges Programm zusammengestellt: Eine Ausstellung mit Talk, Musik und Tapas im CCA – Andratx, ein 3-Gänge-Dinner mit Jazz im Restaurant Bon Lloc in Palma, ein Erntedankfest mit Musik, Tanz, Buffet und Flohmarkt in Zusammenarbeit mit der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde auf den Balearen im Santuario de Nuestra Senora de la Consolacion in Santanyi und einen katholischen Gottesdienst in der Kirche San Bartomeu im Bergdorf Alaro.

Wer das umfangreiche Engagement im sozialen Bereich von Minkner & Partner kennt, sieht, dass die Unterstützung dieser Veranstaltungsreihe an sich atypisch ist: In der Regel fördern wir ausschließlich Organisationen „vor unserer Haustür“, weil wir auf Mallorca die Organisationen kennen, die einen verantwortungsvollen Umgang mit Spenden garantieren und weil wir die Verwendung der Spenden hier auch kontrollieren können. Bei „You touch africa“ weichen wir aus zwei Gründen von dieser Linie ab: Zum einen, weil wir die Organisatorin kennen und ihr vertrauen. Zum anderen, weil im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingsproblematik es unstreitig sein dürfte, dass die vertrauenswürdigen Organisationen unser aller Hilfe verdienen, die versuchen, den Menschen ein menschenwürdiges Leben, eine Ausbildung und damit eine Zukunft in ihrer Heimat zu ermöglichen.

You touch Africa ist eine ehrenamtliche Hilfsorganisation, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 2006 insbesonde-re mit dem Aufbau von Schulen und Krankenhäusern in Afrika beschäftigt. Im Gegensatz zu den großen Organi-sationen arbeitet You touch Africa nach dem 1:1-Prinzip, d.h. die volle Summe der gespendeten Gelder fließt direkt in die avisierten Projekte. Und Gelder werden immer dringend benötigt. Vor diesem Hintergrund findet unsere attraktive Eventreihe im Oktober auf Mallorca statt, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen.

Einzelheiten zur Veranstaltungsreihe „You touch africa“ finden Sie hier:

http://www.minkner.com/files/Semana-Toca-Africa-de.pdf

Programm

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 19:00h – Ausstellung, Talk, Musik & Tapas

„Espai“ im CCA, C./ Estanyera, 2 • 07150 Andratx

Foto-Ausstellung zum Thema „Memorias de Africa“ mit Fotos von Tansania und Burundi. Gesprächsrunde mit Bartomeu Lluís Barceló Nadal, Missionar aus Mallorca, 32 Jahre in Burundi und mit Father Arbogast Lekule, Tansania/London. Live Musik & Tanzvorführung. Das Restaurant bietet Tapas & Vino. Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder geht zu 100% an „You touch Africa“.

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 21:00h – 3 Gänge Dinner & Jazz

Restaurant Bon Lloc • Carrer de Sant Feliu, 7 • Palma

Dinner & Jazz Konzert im Palma. Es spielen 3 Gruppen: Meridian, Midnight Blues, Anya & Jon. Das Menü für nur 35 Euro. 50% davon gehen direkt an “You touch Africa”.  Im Preis inbegriffen verschiedene Vorspeisen, Hauptgang, Nachtisch, Wasser und ökologische Weine aus Mallorca.

Eine Reservierung wird empfohlen per Email an bonllocvegetaria@gmail.com

Samstag, 15. Oktober 2016, 12:00h – Erntedankfest mit Musik, Tanz & Buffet

Wegbeschreibung: Ma-19, bei Km54 links abbiegen (sh. Schild)

Erntedankfest der „Deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde auf den Balearen“ in und um das Santuario de Nuestra Señora de la Consolación, Santanyi, nach dem Motto: „Danke“ sagen – Hilfe schenken! Das Programm: Ökumenischer Gottesdienst in 3 Sprachen und 2 Konfessionen (evangelisch/katholisch, mit Heike Stijohann, P. Bartomeu Lluís Barceló Nadal und Father Arbogast Lekule), Live-Musik, Tanz, Verlosung, Flohmarkt und Buffet. Der Erlös kommt direkt der Hilfsorganisation „You touch Africa“ zugute.

Sonntag, 16. Oktober 2016, 12:00h – Gottesdienst in Alaró mit Livemusik

San Bartomeu • Plaza Constitución • 07100 Alaró

Abschließend zu unserer Eventwoche findet in der Kirche San Bartomeu in dem idyllisch gelegenen Bergdorf Alaró ein katholischer Gottesdienst mit Livemusik statt. Eine Kollekte verhilft „You touch Africa“ dazu, mehr Sinnvolles zu tun.

KEEP IT SIMPLE! – die Idee hinter “You touch Africa”

Die Idee zur Gründung einer Organisation kam Claudia Nagyiván während einer längeren Reise durch Tansania. Sie war beeindruckt von der Arbeit, die Father Arbo bereits im Kilimanjaro-Gebiet rund um sein Heimatdorf Kiraracha geleistet hatte.  Die Organisation wurde im Jahr 2006 in London von Claudia und Father Arbo zusammen mit Freunden gegründet, um das Leben der Menschen in Afrika nachhaltig zu ver-bessern, und ist seitdem eine registrierte „charity“ in Grossbrittanien.

Die Philosophie hinter “You touch Africa” ist einfach: Keep it simple. Ziel ist es, die Projekte der Bewohner der dortigen Gegenden direkt zu unterstützen; die Spendengelder gehen 100% von Hand in Hand, ohne dass Gelder für Extraposten ausgegeben werden. “You touch Africa” verfügt über weitreichende Kenntnis der lokalen Bedürfnisse und Verfügbarkeit von vertrauenswürdigen Mitarbeitern vor Ort. “You touch Africa” hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz dank der vorsichtig ausgewählten Projekte und der kontrollierten Durch-führung und Überwachung von Projekten unter Verwendung von örtlichen Materialien sowie lokalen Arbeitskräften.

Die Kostenkontrolle

“You touch Africa” hat weder Angestellte, noch kostenaufwendige Büros. Die gesamte administrative Arbeit wird von Freiwilligen geleistet, damit 100% der Spenden in die Projekte fliessen können. Die Kostenkontrolle ist in Afrika unentbehrlich und wird bei “You touch Africa” daher ganz grossgeschrieben.

Der Erfolg der Projekte von “You touch Africa”

In den vergangenen 10 Jahren konnten verschiedene  Projekte, vor allem in Schulen und Krankenhäusern, erfolgreich durchgeführt werden. Auf der Webseite www.youtouchafrica.org  finden sich Dokumentationen der fertigen und der aktuellen Projekte.

“Wir sind davon überzeugt, dass wir durch unsere Hilfe nicht nur das Leben der Armen in Afrika, sondern auch unser eigenes Leben verbessern.” Father Arbo

Die Begründer von “You touch Africa” werden bei allen Veranstaltungen anwesend sein: Father Arbogast Lekule, von der Gemeinde St. John Fisher in Southwark, London, und Claudia Nagyivan, Mallorca.

Direkte Spenden an: www.youtouchafrica.org/donations.htm

 

Kommentare über Facebook

 

2 antworten auf Semana „Toca Africa“ 12. – 16. Oktober 2016

  1. Christian von Witzleben sagt:

    Hochachtung vor Minkner & Partner für dieses Engagement. Gerade in der Zeit der neuen Völkerwanderung aus wirtschaftlichen Gründen müssen wir alles tun, um den Menschen in Afrika und allgemein dort, wo Hunger herrscht, die Möglichkeit zu geben, in ihrer Heimat zu bleiben und dort ein lebenswertes Leben zu führen. Leider kann ich bei der Veranstaltungsreihe nicht anwesend sein, werde mich aber gern mit einer Spende beteiligen. Und heute wirklich „hochachtungsvoll“ Christian von Witzleben

  2. Felix Saarstedt sagt:

    Eine tolle Idee, die Menschen und Gäste Mallorca, die auf der Sonnenseite des Lebens stehen auf die Probleme der dritten Welt in mehreren Veranstaltungen aufmerksam zu machen. Ich wünsche Ihrer Veranstaltung einen Riesenerfolg. Felix Saarstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*