Reiten auf Mallorca – Das Glück der Erde

Mallorca zieht auch viele Freunde des Freizeitreitens und des Reitsports an. Für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es auf der gesamten Insel Reiterhöfe und Reitställe ( im Spanischen „Rancho“ genannt), die Reitunterricht und abwechslungsreiche  Reitausflüge, einige sogar in Verbindung mit einer Ferienunterkunft anbieten. Auch Dressurreiten und Westernreiten kann man auf Mallorca erlernen und üben. Ein unbeschreibliches Ambiente erwartet die Reiter bei ihren Ausritten über die Insel: Je nach Niveau des Reiters gibt es  unvergessliche Ausritte durch die schattigen Pinienwälder, im wilden Gebirgspfaden, über abgeerntete Felder, in den Dünen und am Strand (im Winter) oder als „Mondschein-Ausritt“.

Mallorca hat übrigens eine eigene Pferderasse, die „Pura  Raza Mallorquina“. Es ist eine schwarze rassige Zucht, die von der Insel stammt, heute noch gezüchtet wird und weit verbreitet ist. Wer nicht selbst reiten will, den erwarten spannende Veranstaltungen auf der Trab- und Gallopprennbahn Hipódromo Son Pardo bei Palma. Dort finden an jedem Wochenende Trabrennen statt. Am letzten Wochenende im Mai findet das größte Pferderennen Mallorcas statt – der Gran Premio Nacional. Für diese Rennen wird auf Mallorca eine eigene Rasse gezüchtet, die „Trotons“. Auch Freunde des Polo-Sports finden auf Mallorca ein kleines, aber sehr feines Angebot, nämlich auf dem „Engel & Völkers Land Rover Polo School Stützpunkt Mallorca – Son Coll“ am rande des Naturschutzgebietes Serra de Tramuntana bei dem Fischerdorf Port d`es Canonge.

Sie wollen auf Mallorca ein Landhaus mit Reitplatz und Stallungen kaufen? Minkner & Partner hat immer einige Angebote in seinem Portfolio.

www.hipicaformentor.com

www.ranchograndemallorca.com

www.finca-caballo-blanco.com