Egon Wellenbrink präsentiert: Mercat de Santa Catalina | Palma

Der Mercat de Santa Catalina bildet das Zentrum des trendigsten Viertels von Palma, nämlich Santa Catalina. Der Markt ist der älteste der Metropole. Ursprünglich diente er der Versorgung des Viertels mit Obst, Gemüse, Blumen, Fisch (besonders frisch wegen der Nähe zur Fischbörse) und Fleisch. Das sind auch heute noch die angebotenen Produkte. Alles aus der Region und saisonal. Vervollständigt wird das Angebot von exotischen Früchten und anderen Importen. „Familiär, gut sortiert und frisch“, so preist der Markt sich selbst an. Hinzu gekommen ist ein umfangreiches gastronomisches Angebot: An vielen kleinen Ständen kann man Meeresfrüchte und andere kleine Leckereien verkosten und dazu ein Glas frischen Weißwein von Mallorca trinken.

Hin und wieder werden Kochworkshops veranstaltet. So ist es auch kein Wunder, dass man hier immer wieder auch den Sterneköchen der Insel beim Einkaufen zuschauen kann. In der „Bar Es Mercat“ kann man soeben gekauften Fisch oder Fleisch auf den Grill legen lassen und dazu einen Weißwein bestellen. Am Ausgang des Marktes befindet sich eine Abteilung, in der auch Bekleidung angeboten wird. Der Besuch empfiehlt sich an Wochentagen, denn samstags kommen viele Palmesaner nach dem Shopping, um einige Tapas zu essen und einen Drink zu nehmen.

Mercat de Santa Catalina | Palma | Plaça de la Navegació
Montag – Samstag: 07.00 h – 17.00 h

 

Weitere MärkteMercat de l`Olivar  |  Mercado de San Juan  |  Bauernmarkt Sineu  |  Wochenmarkt Santanyi  |  Wochenmarkt Santa Maria