Mallorca Reisen – Si tacuisses

Mallorca Reisen – Si tacuisses …..

Das Thema

Die internationale Tourismuswirtschaft liegt am Boden. Die deutsche Bundesregierung stützt die Tourismusbranche mit Milliardenbeträgen. So wurde für die Lufthansa ein Rettungspaket von 9 Milliarden Euro geschnürt, und der Reiseveranstalter TUI erhielt einen Hilfskredit von 4,3 Milliarden Euro. Die deutsche Bundesregierung und die Tourismuswirtschaft arbeiten daran, die Pandemie durch Impfungen in den Griff zu bekommen und treffen zugleich Vorbereitungen, um das Tourismusgeschäft wieder anzukurbeln, für die Zeit, in der Fliegen wieder unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften wieder möglich sein wird. In dieser Situation gibt der deutsche Wirtschaftsminister Altmaier der Bild-Zeitung ein Interview und dröhnte: „Ich würde jedem empfehlen, einige Wochen die Situation zu beobachten, um keine Entscheidung zu treffen, die man nachher wieder revidieren muss“.

Si tacuisses

Die Äußerungen Altmaiers stieß natürlich auf scharfe Kritik der Reisewirtschaft. Die Fluggesellschaften wiesen darauf hin, dass sie noch nie so weitreichende, kostenfreie Stornierungsmöglichkeiten von Flügen den Fluggästen eingeräumt und auf den Flughäfen und in den Flugzeugen alle Sicherheitsmaßnahmen vorbereitet hätten wie zu Beginn der Buchungssaison für den Sommer 2021. Gleiches gilt für die Reiseveranstalter. Wichtig seien gerade die frühzeitigen Buchungen, um sich nur ansatzweise auf das (hoffentlich kommende) Sommergeschäft einstellen zu können. Der Minister habe wohl noch immer nicht begriffen, welche wirtschaftlichen Schäden durch die Sperrung von Flughäfen und Reisebeschränkungen weltweit eingetreten seien. Das alles habe man in Anbetracht der eigenen Verantwortung in der Pandemie ertragen. Die jetzigen Äußerungen des Wirtschaftsministers kontakarierten die Bemühungen sowohl der Bundesregierung als auch der Tourismuswirtschaft. Die Kritik gipfelte in abermaligen Rücktrittsforderungen.

Minkner & Partner schließt sich dieser Kritik im Wesentlichen an. Die unbedachten Äußerungen des Wirtschaftsministers Altmaier sind verantwortungslos. Da kann es Altmaiers Verantwortung auch nicht mindern, dass er seinem Statement hinzufügte, „dies sei ein persönlicher Rat und keine Empfehlung des Bundeswirtschaftsministers, der keine Empfehlungen an die Menschen gebe, was sie tun oder lassen sollen“.

Von dem spätrömischen Gelehrten Boethis soll der Spruch stammen „Si tacuisses, philosophus mansisses“ – „Hättest Du geschwiegen, wärest Du ein Philosoph geblieben“. Wie wahr, Herr Minister. Und Alt-König Juan Carlos rief auf dem Iberoamerika-Gipfel 2007 in Santiago de Chile Venezuelas Staatschef Hugo Chávez, als dieser Dummheiten absonderte, zu: „Por qué no te callas?“ – „Warum hältst Du nicht einfach die Klappe“.

 

6 Kommentare zu “Mallorca Reisen – Si tacuisses

  1. Henrik Blome schreibt:

    Es ist nicht zu fassen. Aber wen wundert`s: Altmaier war sein Leben lang Beamter, hat also noch nie wirklich gearbeitet. Wie soll er die Nöte von Unternehmen und Arbeitern verstehen. Sein üppiges Ministergehalt erhält er pünktlich, egal wie die Wirtschaft läuft und was er persönlich für einen Mist verzapft. Dieser Mann ist einfach nur ärgerlich.

    mit Zornesfalten
    Henrik Blome

  2. Britt Langfeld schreibt:

    Die Kritik der Reisebranche kann ich sehr gut verstehen. Mit den Sicherheitsmaßnahmen und den großzügigen Stornobedingungen hat die Branche alles getan, um durchzustarten, sobald es die Inzidenzzahlen zulassen. Und dann schwadroniert der Herr Minister bei der Bild-Zeitung und reißt mit seinem Hintern alles ein, was die Reisebranche mühsam aufgebaut hat.

    MfG Britt Langfeld

  3. Juan Gonzales schreibt:

    Ob Altmaier diesen Schwachsinn als Minister oder als Privatperson abgegeben hat, ist doch völlig gleichgültig. Die Folge wird sein, dass Viele ihre Reisepläne aufschieben. Zum Schaden der Tourismusbranche, zum Schaden von Mallorca.

    Juan Gonzales, Can Pastilla

  4. Trutz von Hohenfeld schreibt:

    Da Altmaier Katholik ist, könnten Sie ihm auch den Spruch aus der Bibel, Hiob 13.5 zurufen: “Wellte Gott, Ihr schwieget: so würdet Ihr weise”. Ihr Beitrag gefällt mir!

    Trutz von Hohenfeld, ebenfalls Katholik

  5. Axel Thorer schreibt:

    Was wundert sich jemand? Der Mann hat keine Frau, keine Kinder, keinen Sex, keine Hobbies, keinen Spaß am Leben und sein Spiegelbild mag er sicher auch nicht. Der lebt in einem eigenen Kokon und weiß nichts von der Welt.

  6. Kai Fröhlich schreibt:

    Gut, dass die Fluggesellschaften nicht auf Altmaier hören. Wie ich heute lese, will Tui-Fly ab 27.03.2021 wieder den Flugverkehr nach Mallorca aufnehmen. Zunächst nur mit zwei Flügen in der Woche, aber immerhin.

    Kai Fröhlich

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.