Mandarin Oriental kauft Punta Negra

Die Mandarin Oriental Gruppe kauft das Hotel Punta Negra auf Mallorca

Das Thema

Internationale Investorengruppen und Fonds haben Mallorca als sicheren und rentablen Investitionsstandort entdeckt. Erst vor wenigen Wochen hatte die von dem US-amerikanischen Milliardär Bill Gates dominierte Hotel-Kette Four Seasons eine Option von 130 Millionen Euro für das Hotel Formentor auf der gleichnamigen Halbinsel im Norden Mallorcas eingelöst, so wind derzeit mehrere Fondgesellschaften auf Mallorca auf Einkaufstour. Im Focus des Interesses stehen hauptsächlich Mallorcas Traditionshotels, die von internationalen High-Class-Gästen besonders stark nachgefragt sind. Kaum ist der Paukenschlag des Formentor-Deals verhallt, folgt ein neuer durch den Kauf des Hotels Punta Negra in Costa d`en Blanes durch die Mandarin Oriental Gruppe.

Mandarin Oriental kauft Punta Negra

Das Punta Negra, 1966 eröffnet, ist eines der Traditionshotels Mallorcas. Hier fanden international beachtete Treffen von Politikern und Unternehmern statt, auch bekannte Persönlichkeiten aus Film und Musik gaben sich hier die Klinke in die Hand. Das Hotel liegt in Costa d`en Blanes unmittelbar an einem Sandstrand und in der Nachbarschaft des Luxushotels Mardavall und des Nobelhafens Porto Portals. Das Punta Negra hat 135 Zimmer, ist jedoch ein wenig „in die Jahre gekommen“, obwohl es ständig vergrößert und renoviert wurde. Das Investment wird mit 130 Millionen Euro angegeben, nämlich 100 Millionen Euro als Kaufpreis und 30 Millionen Euro für notwendige Umbaumaßnahmen. Durch die Umbaumaßnahmen soll das Hotel von 4 – Sterne-Standard auf 5-Sterne-Niveau gebracht werden.

Die Mandarin Oriental Gruppe mit Hauptsitz in Hongkong betreibt weltweit (Asien, China, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und USA) Luxushotels. In Spanien ist die Gruppe bislang mit zwei Hotels, nämlich in Barcelona und Madrid (Mandarin Oriental Ritz – mit 110 Jahren Historie und erst in diesem Jahr nach umfassender Sanierung und Restaurierung neu eröffnet) vertreten.

2 Kommentare zu “Mandarin Oriental kauft Punta Negra

  1. Ben Hertzberg schreibt:

    das sind Investments: Four Seasons kauft für 100 Millionen das Formentor-Hotel, die mandarin Oriental Gruppe das Punta Negra für 130 Millionen. Wenn das die “neue Normalität ist”, ist mir um Mallorca und seine Wirtschaft und die Arbeitsplätze nicht bange.

    Herzlichst Ben Hertzberg

  2. Benjamin Schütze schreibt:

    Mit zwei Luxushotels wird man die Wirtschaft der Insel nicht wiederbeleben. Es ist jedoch ein gutes Zeichen und ein Mutmacher.
    Benjamin Schütze

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.