Villa Costa de la Calma – Traumvillen an der “Küste der Ruhe”

Costa de la Calma – die “Küste der Ruhe” ist ein besonders bei deutschen Freunden der Insel ein höchst beliebter Küstenort für den Urlaub oder als Dauerwohnsitz. Ursprünglich bestand der Ort aus kleinen Ferienvillen deutscher und spanischer Urlauber. Entsprechend den neuen Bedürfnissen der heutigen Eigentümer wurde in den letzten zwei Jahrzehnten viele der älteren Villen umfassend renoviert oder neue Villen gebaut. Besonders in erster und zweiter Meereslinie sind in den letzten Jahren eindrucksvolle Villen für internationale Eigentümer gebaut worden. Minkner & Partner als führendes Maklerunternehmen für den Südwesten Mallorcas hat in seinem Portfolio immer eine attraktive Auswahl von Villen in Costa de la Calma. Wenn Sie interessiert sind, eine Villa in Costa de la Calma zu erwerben, wenden Sie sich an das Kompetenzteam von Minkner & Partner in der Zentrale in Santa Ponsa (+34 971 – 69 52 55).

Eine Auswahl unserer Villen in Costa de la Calma:

Schlafzimmer 5 Badezimmer 3 Grundstück 1.127 m² Bebaute Fläche 494 m²
Schlafzimmer 5 Badezimmer 3 Grundstück 1.127 m² Bebaute Fläche 494 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2016
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 1.060 m² Bebaute Fläche 324 m²
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 1.060 m² Bebaute Fläche 324 m² Baujahr 1994
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 3.306 m² Bebaute Fläche 781 m²
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 3.306 m² Bebaute Fläche 781 m² Baujahr 2008
Schlafzimmer 5 Badezimmer 2 Grundstück 800 m² Bebaute Fläche 373 m²
Schlafzimmer 5 Badezimmer 2 Grundstück 800 m² Bebaute Fläche 373 m² Baujahr 1972
Schlafzimmer 3 Badezimmer 2 Grundstück 926 m² Bebaute Fläche 260 m²
Schlafzimmer 3 Badezimmer 2 Grundstück 926 m² Bebaute Fläche 260 m² Terrasse 36 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2009
Schlafzimmer 7 Badezimmer 7 Grundstück 100.000 m² Bebaute Fläche 1.294 m²
Schlafzimmer 7 Badezimmer 7 Grundstück 100.000 m² Bebaute Fläche 1.294 m² Terrasse 84 m² Baujahr 2019
Schlafzimmer 5 Badezimmer 6 Grundstück 2.590 m² Bebaute Fläche 775 m²
Schlafzimmer 5 Badezimmer 6 Grundstück 2.590 m² Bebaute Fläche 775 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2000
Schlafzimmer 4 Badezimmer 5 Grundstück 1.864 m² Bebaute Fläche 713 m²
Schlafzimmer 4 Badezimmer 5 Grundstück 1.864 m² Bebaute Fläche 713 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2002
Schlafzimmer 9 Badezimmer 9 Grundstück 2.368 m² Bebaute Fläche 1.060 m²
Schlafzimmer 9 Badezimmer 9 Grundstück 2.368 m² Bebaute Fläche 1.060 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2012
Schlafzimmer 7 Badezimmer 8 Grundstück 1.941 m²
Schlafzimmer 7 Badezimmer 8 Grundstück 1.941 m² Heizung Fußbodenheizung
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 1.506 m² Bebaute Fläche 670 m²
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 1.506 m² Bebaute Fläche 670 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2023
Schlafzimmer 6 Badezimmer 6 Grundstück 1.346 m² Bebaute Fläche 834 m²
Schlafzimmer 6 Badezimmer 6 Grundstück 1.346 m² Bebaute Fläche 834 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2021
Schlafzimmer 5 Badezimmer 7 Grundstück 205.359 m² Bebaute Fläche 888 m²
Schlafzimmer 5 Badezimmer 7 Grundstück 205.359 m² Bebaute Fläche 888 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2021
Schlafzimmer 8 Badezimmer 9 Bebaute Fläche 882 m²
Schlafzimmer 8 Badezimmer 9 Bebaute Fläche 882 m² Terrasse 23 m² Baujahr 1900
Schlafzimmer 5 Badezimmer 6 Grundstück 1.135 m² Bebaute Fläche 663 m²
Schlafzimmer 5 Badezimmer 6 Grundstück 1.135 m² Bebaute Fläche 663 m² Heizung Fußbodenheizung

Costa de la Calma – kleine Badebuchten fern des touristischen Trubels

Die Entscheidung, in Costa de la Calma eine Villa zu kaufen, hängt mit einer Vielzahl von Motiven zusammen: Da ist zum Einen die Spannbreite des Preissegments, in dem Villen in Costa de la Calma angeboten werden. Da gibt es eine gute Auswahl von kleinen, charmanten Ferienvillen mit Privatpool oder Villen in Ferienresidenzen im Preisegment zwischen 500.000 € und 1.000.000 €, aber auch bemerkenswerte, großzügige oder repräsentative Villen am Meer oder mit einem schönen Blick am Meer, die einige Millionen Euro kosten können. Der zweite Grund ist die „residente Wohnlage“ – viele Eigentümer wohnen in Costa de la Calma ständig. Dies schafft auch in der Nebensaison eine „heimelige“ Atmosphäre und gibt auch ein hohes Sicherheitsgefühl. Dazu kommt der zauber des Küstenstreifens, von dem man einzigartige Sonnenuntergänge beobachten kann.


Bewertungen & Erfahrungsberichte über Minkner & Partner:

"Beste Immobilienmakler der Insel, stehen auch nach dem Kauf immer mit Rat und Tat zur Seite." Ursula Fernandez (Sept. 2021)

Alle Bewertungen von Google MyBusiness finden Sie hier.


Costa de la Calma – eine ruhige Urbanisation zwischen Santa Ponsa und Paguera

Kommt man von der Küsten- und Hauptstraße von Santa Ponsa, geht Santa Ponsa fast nahtlos in Costa de la Calma über. Und doch ergibt sich ab dieser Nahtstelle ein völlig anderes Bild: Ist die Hauptstraße oberhalb des großen Strandes von Santa Ponsa touristisch geprägt mit großen Apartmentanlagen, Restaurants, Cafes, Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Banken und Arztpraxen, gibt es in Costa de la Calma keinen touristischen Trubel. Daher zurecht der Name „Küste der Ruhe“. Besonders beliebt ist eine kleine Badebucht mit einem steinigen Strand und Betonterrassen. Hier gibt es gute Möglichkeiten für Schwimmer und Schnorchler. Bei Einheimischen und Insider-Gästen ist besonders beliebt der „Chriringuito“, eine kleine Strandbaude, an der es nicht nur frische Getränke und einige Snacks gibt – auch von hier kann man den herrlichen Sonnenuntergang hinter dem Felsen, der wie ein liegender Kopf aussieht und „Gesicht des Indianers“ genannt wird, bestaunen.