Neubau-Wohnung auf Mallorca kaufen

Sie wollen eine Wohnung auf Mallorca kaufen? Vielleicht haben Sie sich schon einige Zweithandwohnungen angeschaut, und immer gab es ein Haar in der Suppe: Meist lag es wahrscheinlich am Alter der Wohnung und ihrer Ausstattung – keine Heizung, Einfachverglasung, alte Fliesen, nicht mehr zeitgemäße Küchen, schlechte Bauqualität. Und das alles kann auch nicht durch einen guten Blick aufs Meer ausgeglichen werden. Viele unserer Kunden entscheiden sich deshalb, eine Neubau-Wohnung auf Mallorca zu kaufen.

Deshalb bietet Minkner & Bonitz mit seinen Beratungszentren in Santa Ponsa (Telefon +34 971 695 255), Port Andratx (Telefon +34 971 671 250) und Palma (Telefon +34 971 425 016) – alle per E-Mail info@minkner.com – die wichtigsten Projekte mit Neubau-Wohnungen im Südwesten der Insel an. Interessiert? Sprechen Sie mit uns.

Neubau Wohnungen im Überblick:

Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2022
Schlafzimmer 7 Badezimmer 7 Grundstück 100.000 m² Bebaute Fläche 1.294 m²
Schlafzimmer 7 Badezimmer 7 Grundstück 100.000 m² Bebaute Fläche 1.294 m² Terrasse 84 m² Baujahr 2019
Schlafzimmer 5 Badezimmer 6 Grundstück 2.590 m² Bebaute Fläche 775 m²
Schlafzimmer 5 Badezimmer 6 Grundstück 2.590 m² Bebaute Fläche 775 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2000
Schlafzimmer 4 Badezimmer 5 Grundstück 1.864 m² Bebaute Fläche 713 m²
Schlafzimmer 4 Badezimmer 5 Grundstück 1.864 m² Bebaute Fläche 713 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2002
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 6.440 m² Bebaute Fläche 888 m²
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 6.440 m² Bebaute Fläche 888 m²
Schlafzimmer 9 Badezimmer 9 Grundstück 2.368 m² Bebaute Fläche 1.060 m²
Schlafzimmer 9 Badezimmer 9 Grundstück 2.368 m² Bebaute Fläche 1.060 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2012
Schlafzimmer 7 Badezimmer 8 Grundstück 1.941 m²
Schlafzimmer 7 Badezimmer 8 Grundstück 1.941 m² Heizung Fußbodenheizung
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 1.506 m² Bebaute Fläche 670 m²
Schlafzimmer 4 Badezimmer 4 Grundstück 1.506 m² Bebaute Fläche 670 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2023
Schlafzimmer 6 Badezimmer 6 Grundstück 1.346 m² Bebaute Fläche 834 m²
Schlafzimmer 6 Badezimmer 6 Grundstück 1.346 m² Bebaute Fläche 834 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2021
Schlafzimmer 5 Badezimmer 7 Grundstück 205.359 m² Bebaute Fläche 888 m²
Schlafzimmer 5 Badezimmer 7 Grundstück 205.359 m² Bebaute Fläche 888 m² Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2021
Schlafzimmer 8 Badezimmer 9 Bebaute Fläche 882 m²
Schlafzimmer 8 Badezimmer 9 Bebaute Fläche 882 m² Terrasse 23 m² Baujahr 1900

Warum eine Neubau-Wohnung auf Mallorca kaufen?

Nun, wir haben es oben schon angesprochen. Eine Gebrauchtimmobilie ist eben eine gebrauchte Immobilie. Sie entspricht oft weder im Design, der Bauqualität, den energetischen Standards und der Technik nicht den zeitgemäßen Anforderungen: War früher eine Architektur mit einer Mischung aus arabischen, ibizenkischen oder verspielt-mediterranen Elementen gefragt, wird heute überwiegend eine moderne Designer-Sprache gewünscht. Wurden Wohnungen noch vor 30 Jahren  oft mit einfachen Baustoffen ohne Wärme- und Schallisolierung errichtet und ohne Heizungen sowie mit Fenstern aus Einfachverglasung gebaut, legt der Käufer heute Wert auf beste – auch energetische – Baustandards Wert.

Und zwei weitere Vorteile: Der Käufer einer Neubau-Wohnung kann seine Immobilie ohne aufwändige Sanierungen sofort nutzen, und er hat ab Einzug eine Bauträgergarantie, die durch Versicherungen abgedeckt ist, von bis zu 10 Jahren. Das sind schon gewichtige Gesichtspunkte, die für den Kauf einer Neubau-Wohnung auf Mallorca sprechen.

Neubau-Wohnung auf Mallorca kaufen - direkt vom Bauträger oder mit Hilfe eines Maklers?

Mancher preisbewusste Interessent überlegt, ob er die Neubauimmobilie direkt vom Bauträger kaufen oder einen Makler einschalten sollte. Hauptgrund dieser Überlegung ist die Hoffnung, auf diese Weise die Maklerprovision zu sparen und so die Mallorca-Wohnung günstiger kaufen zu können. Dazu muss man aber wissen: Auf Mallorca wird die Maklerprovision vom Verkäufer – hier also vom Bauträger – gezahlt, ist aber letztlich in den Kaufpreis einkalkuliert.

Egal wie groß die neue Residenz ist, Bauträger sind beim Vertrieb immer auf professionelle Immobilienmakler auf Mallorca angewiesen, weil sie selbst nicht über das Marketing-Know-How, eine Datei von vorgemerkten Interessenten haben und auch die Kunden lieber in Begleitung „ihres“ Beraters bzw. Maklers kaufen wollen. Deshalb verpflichten sich die Bauträger in den Verträgen mit beauftragten Maklern meist, bei einer Direktansprache durch den Kaufinteressenten keine Preiszugeständnisse zu machen, nur weil kein Makler eingeschaltet ist. Der Kunde spart somit nichts, wenn er auf die Begleitung durch einen Makler verzichtet.

Der Kaufinteressent hat jedoch bei Hinzuziehung eines Maklers zahlreiche Vorteile: Der Makler kennt das Anforderungsprofil des Kunden und die angebotene Wohnanlage bestens und kann daher behilflich sein, die Wohnung für den Interessenten zu finden, die am besten passt. Weiter moderiert der Makler die Verkaufsverhandlungen im Interesse des Kunden, kann bei (preisneutralen) Ausstattungsänderungen unterstützen und auch bei der Vertragsgestaltung die besonderen Interessen des Interessenten durchsetzen. Auch überwacht der Makler, dass vom Bauträger zugesagte Garantien auch gegeben und eingehalten werden. Schließlich begleitet der Makler den Kunden zum Notartermin und übernimmt kostenfrei die notwendigen An- und Ummeldungen bei Behörden und Versorgungsträgern.

Warum also auf die Dienste eines Maklers verzichten – die nichts kosten?